Achtsamkeitstraining ab 03.05.2018 immer Donnerstags 17:30-18:30 Uhr

Was bedeutet Achtsamkeit?

Achtsamkeit ist eine Qualität des menschlichen Bewusstseins. Achtsam sein bedeutet, sich in einer besondere Form von Aufmerksamkeit zu befinden.

In diesem Bewusstseinszustand nehmen wir jede innere und äußere Erfahrung im gegenwärtigen Moment ganz klar wahr und lassen sie zu, ohne zu bewerten.

Warum sollten wir Achtsamkeit üben? 

Die Anforderungen des Alltags können zu einem Gefühl der Überforderung werden. Wir fühlen uns getrieben, rastlos, freudlos und haben das Gefühl nur noch zu funktionieren. Hält dieser Zustand an, stellen sich psychische und gesundheitliche Folgen ein. Diese sind sehr individuell und wir erkennen oft nicht ihre Ursache. Das Achtsamkeitstraining ermöglicht uns,  unsere Bedürfnisse besser zu spüren, unseren Körper bewusster wahrzunehmen und unsere Gedanken besser zu reflektieren. Wir finden wieder mehr zu uns selbst und achten besser auf uns. Unser Selbstbewusstsein wird gestärkt und wir treten somit der Welt bewusster gegenüber. 

 

Wie gestaltet sich das Achtsamkeitstraining?

In meinem Achtsamkeitstraining in der Gruppe verbinde ich diese Elemente:

> geführte Meditaionen

> Körperwahrnehmungsübungen (z.B. Bodyscan)

> Atemübungen

> Übungen zur Wahrnehmung der verschiedenen Sinne

> Elemente aus der Hypnose (z.B. Phantasiereisen)

> sanfte Yogaübungen

Das Training ist für jedes Alter ab 16 Jahren geignet. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Der Einstig in die fortlaufende Gruppenstunde ist jederzeit möglich. Die Gruppe umfasst maximal acht Teilnehmer, so dass ein geschützter und vertrauesvoller Raum gewährleistet ist. Auf Wunsch, bekommen Sie Übungsmaterial, für zu Hause.

 

 

Rufen Sie gerne an:

 

0172 8 321 621

 

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ananta yoga Hamburg